Titel geht an den BJC

Bei den Pokalendspielen des Bezirkes Buchen standen zwei Buchener Teams im Finale und wollten die Titel in der jeweiligen Klasse gewinnen.

Im D-Pokal stand der BJC Buchen 3 gegen Seckach im Finale an der Platte. Der BJC ging mit Benedikt Münch, Lorenz Müller und Dirk Münch an den Start. Nach den ersten drei Einzeln führte der BJC mit 2:1. Jedoch konnte man anschließend keinen weiteren Sieg mehr verbuchen. Die spannende Partie dauerte von allen anderen Pokalmatches am längsten und war mit einiges Fünfsatzmatches auch stets spannend für die Zuschauer.

Spielbericht

Im A-Pokal stand der Titelfavorit und der gleichzeite Ausführer der Veranstaltung SV Adelsheim dem BJC gegenüber.  Der BJC hatte sich nur eine kleine Chance ausgerechnet. Um so fokussierter ging das Team aber an den Start. Schnell wurde deutlich, dass der BJC eine gute Aufstellung gewählt hatte und konnte schnell 2:0 in Führung gehen. Adelsheim konnte dann durch Ihren Mannschaftsführer Eckstein zum zwischenzeitlichen 2:1 verkürzen.
Nun zeigte sich aber die Routine des Spitzendoppels des BJC’s. Mit 3:1 siegte man das vorentscheidende Doppel und führte somit auch insgesamt mit 3:1.
Schließlich konnte Felix Joch den so unerwarteten Pokalsieg mit seinem zweiten Einzelsieg perfekt machen. Mit 4:1 besiegte Buchen den SV Adelsheim am Ende recht deutlich.
Der BJC tritt nun im Bezirkspokal gegen die Teams aus den Bezirken Mosbach und Tauberbischofsheim an.

Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.