Keine Niederlage bei allen Teams

Bereits am Dienstag startet der BJC in die neue Woche. Die Jugend gewann deutlich mit 9:1 gegen den TSV Schweigern.

Am Freitag siegte die zweite Mannschaft auch deutlich mit 9:3 und festigte den zweiten Tabellenplatz.
In einem einseitigen Spiel wurden lediglich ein Doppel und zwei Einzel verloren.  Gut in Form zeigte sich Robin Scheuermann, der beide Spiele souverän gewonnen hat.

Die dritte Mannschaft hatte am Samstag eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Gegen einen stark aufgestellten Gegner aus Seckach gelang es dem Team um Benedikt Münch einen Punkt zu entführen.

Durchpusten war bei der ersten Mannschaft. Der Gegner von der SG. ST.Pius /MTG Mannheim hat den Odenwäldern alles abverlangt.
Nach einer schnellen 3:0 Doppelführung wurde das Spiel von Spiel zu Spiel ausgeglichener. So wurden die punkte in der ersten Einzelspielrunde jeweils in den Paarkreuzen geteilt, sodass es beim Zwischenstand von 6:3 in die zweite Einzelspielrunde ging.
Hier setzte sich das bisherige Bild durch. Im vorderen und mittleren Paarkreuz ging je ein Spiel verloren und eines wurde gewonnen.
Besonders hervorzuheben war die Form von Neuzugang Patrick Dörrich. Der Sack wurde dann schließlich von Christian Müller zu geschnürrt, der ebenfalls sein zweites Einzel an diesem Tage für sich entscheiden konnte.
Mit diesem Sieg ist der BJC auch nach der dritten Partie weiter ungeschlagen und empfängt am Samstag den Spitzenreiter aus Heidelberg zum Topspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.