Geteilte Bilanz am Wochenende

Am Wochenende standen zwei Buchener Teams wieder an der grünen Platte.

Bereits am Freitag hat die zweite einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Ersatzgeschwächt verlor man in der eigenen Halle mit 9:5 gegen die Reserve von Mosbach Waldstadt. Zunächst konnte man mit einer Führung aus den Doppeln gehen.  Doch dann konnte sich Waldstadt durch drei Siege absetzen.  Nur Peter Scheurich konnte in der ersten Einzelspielrunde für den BJC punkten. Sodass man mit 3:6 in die nächste Runde ging. Erneut musste sich Jonas Joch knapp geschlagen geben, ehe Eugen Albrecht einen deutlichen Sieg einfahren konnte. Auch Martin Trunk konnte noch für den BJC punkten ehe die Waldstädter den Sack schlussendlich zugemacht hatten. Die 2. rangiert nach der Niederlage nun nur noch auf Rang 2.

Link zum Spielbericht.

Erfreulicher lief es dagegen bei der 3. Mannschaft. In Oberwittstadt konnte man einen deutlichen 9:3 Sieg einfahren. Lediglich zum Beginn der Partie konnte der Gastgeber mithalten. Nach den Doppeln ging der BJC mit einer 2:1 Führung in die Einzelspiele. Hier konnte das Buchener Paarkreuz die Führung auf 4:1 erhöhen, ehe sich Dirk Münch und Lorenz Müller leider gegen unangenehme Gegner geschlagen geben mussten. In der Folge lieferte der BJC eine souveräne Vorstellung ab und konnte nacheinander alle Einzel für sich entscheiden. Somit endete das Spiel mit 9:3, wobei man auf Buchener Seite die Leistungen von Benedikt Münch und Ralf Swoboda hervorheben muss. Die 3. Mannschaft rangiert somit aktuell auf dem 1. Tabellenplatz.

Link zum Spielbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.