Drei Siege am Wochenende

Mit drei Heimsiegen hat der BJC das Heimspielwochenende bestmöglich abgeschlossen.

Bereits am Freitag hat die 2. Mannschaft das erste Heimspiel der noch jungen Saison gewonnen. Im Duell gegen Limbach 2 konnte sich der BJC souverän mit 9:1 durchsetzen. Lediglich das Eingangsdoppel ging verloren. In der Folge punktete der BJC immer recht deutlich und konnte somit einen deutlichen Sieg einfahren.

Die dritte Mannschaft hatte im Spiel gegen die SG Höpfingen/Walldürn 3 eine harte Aufgabe zu bewältigen. Das Spiel lag lange auf der Kippe und konnte erst im letzten Einzel entschieden werden.  Für sichere Punkte sorgten Benedikt Münch und Simon Schäfer mit jeweils zwei Einzelsiegen.
Für die weiteren Punkte sorgten Lorenz Müller, Ralf Swoboda, Dirk Münch und Tobias Höpfl. Das Spiel wurde somit mit 9:6 gewonnen und sorgte für einen positiven Start in die Kreisklasse A Saison.

Für einen super Start sorgte das Sextett um die Neuzugänge Patrick Dörrich und Christian Müller gegen Mühlhausen 2.
Zunächst konnte man nicht zufrieden sein, denn es konnte von drei Doppel lediglich eins gewonnen werden. So lief man zunächst einen 2:1 Rückstand hinterher und musste in den Einzel dann teilweise unangenehmen Gegnern bespielen.
Doch in der ersten Einzelspielrunde konnten alle Spiele durch den BJC gewonnen werden, sodass man 7:2 führte. Danach konnte Mühlhausen noch einmal durch Jensch gewinnen, ehe der BJC den Sack durch zwei weitere Siege durch Lukas Dörr und Lukas Joch zu machen konnte.  Durch den Sieg steht der BJC nach dem ersten Spieltag auf dem 1. Tabellenplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.